AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen webdesign-janzen.de

(Stand April 2018)

 

A G B    f ü r    I n t e r n e t – D i e n s t e

Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit der Firma ‚Webdesign Janzen‘ Stephan Janzen, Kloster-Zinna Str. 39, 12309 Berlin, Deutschland (nachfolgend „WJ“) bietet dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) Webdesign und andere Dienstleistungen an. Die Inanspruchnahme der Leistungen von WJ durch den Kunden erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der allgemeinen Geschäftsbedingungen von WJ. Entgegenstehende Bestimmungen erkennt WJ nicht an. Dies gilt auch dann, wenn Leistungen vorbehaltlos ausgeführt werden. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für zukünftige Geschäfte der Parteien. Bei Vertragsabschluss bestanden keine zusätzlichen mündlichen Absprachen. Änderungen und zusätzliche Vereinbarungen haben schriftlich zu erfolgen.

  • 1

Zustande kommen des Vertrages

  1. Der Kunde stellt WJ alle Inhalte zur Verfügung, die in der Homepage verwendet werden sollen. Die zeitnahe Datenanlieferung ist Grundlage für die Erfüllung dieses Vertrags.
  2. Die Bereitstellung des gelieferten Materials erfolgt in elektronischer Form oder per CD, USB Stick.
  3. Soweit Texte und Bilder nicht in digitaler Form vorliegen, können wir auch hier gerne Grafiken oder Texte erstellen, es entstehen Mehrkosten nach Aufwand.
  • 2

Abnahme der Homepage oder Shopsystem

  1. Nach Fertigstellung der Homepage und Mitteilung an den Kunden wird der Kunde die Homepage innerhalb von 1 Wochen abnehmen.
  2. Sollten Mängel an der Webseite oder Shopsystem festgestellt werden, wird WJ diese zeitnah beheben.
  3. Sind die Mängel von WJ beseitigt, gilt als Endabnahme. Sollte der Kunde danach noch weitere Mängel entdecken, werden diese separat abgerechnet.
  4. Wünscht der Kunde eine sofortige Freigabe der Homepage oder Shopsystem gilt diese als abgenommen.

 

  • 3

Pflichten des Kunden

  1. Der Kunde ist verpflichtet WJ sofort mitzuteilen, wenn Passwörter geändert worden sind oder wenn ein Wartungsvertrag vorliegt.
  2. Sollte der Kunde seine Bankverbindung wechseln ist das WJ sofort mit zu teilen wenn eine Einzugsermächtigung vorliegt. Sollte eine Rücklastschrift stattfinden wird diese mit 10,50 Euro berechnet.
  3. Sollte sich Name und postalische Anschrift des Kunden, E-Mail Adresse, Telefon und Faxnummer ändern ist das WJ sofort mit zu teilen.

 

  • 4

Kündigung

  1. Beide Parteien können diesen Vertrag aus wichtigem Grund kündigen. Die bis zur Kündigung geleistete Arbeit durch WJ ist durch den Auftraggeber im vollen Umfang zu bezahlen.

 

  • 5

Zahlungsmodalitäten / Zahlungsbedingungen / Preisangaben

  1. Als Kleinunternehmer im Sinne von §19 Abs. 1 UStG wird Umsatzsteuer nicht berechnet.
  2. Die Rechnungsstellung wird nach Abnahme des Kunden erstellt. Die Rechnung wird dem Kunden per E-Mail im PDF Format zugestellt.
  3. Rechnungen sind ab Rechnungsdatum sofort zu zahlen. Zahlt der Kunde nicht wird das Mahnverfahren eröffnet und ein Rechtsanwalt kümmert sich darum, die Kosten des Rechtsanwalts hat der Kunde zu tragen.
  4. Ist eine Anzahlung vereinbart muss diese spätestens nach 7 Tagen nach Erhalt der Abschlagsrechnung bezahlt sein.
  5. Ein Recht auf Rückzahlung ist ausgeschlossen.

 

  • 6

Haftung

  1. WJ haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit oder es handelt sich um die Verletzung einer wesentlichen Pflicht aus dem Vertrag, die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  2. WJ haftet nicht für den Erfolg des Projekts was der Kunde in Auftrag gegeben hat. Es werden keine Garantien hinsichtlich einer Platzierung in Suchmaschinen gegeben.
  3. Bei der Verletzung von vertraglichen Pflichten ist die Haftung auf den Schaden begrenzt. Für Folgeschäden haftet WJ nicht.

 

  • 7

Urheberrecht

  1. Die vom Kunden gelieferten Bilder oder Texte die in die Homepage, Shopsystem eingearbeitet werden übernimmt der Auftragnehmer keine Haftung für mögliche Urheberrechtsverletzungen oder sonstige Rechtsverletzungen.
  2. Der Auftraggeber muss selber dafür sorgen dass seine Bilder und Texte für die Veröffentlichung geeignet sind und hält WJ von Rechte Dritter frei.
  3. Der Auftraggeber versichert gegen über WJ das keine Rechte Dritter an dem übergebenen Material
  4. Alle evtl. entstehenden Forderungen Dritter werden vom Auftraggeber übernommen.

 

  • 8

Datenschutz

  1. Die Übergebenden persönlichen Daten des Kunden werden nicht an Dritte weiter gegeben und dienen nur dafür um Rechnungen oder Domains im Auftrag des Kunden zu bestellen. Der Kunde erklärt sich insoweit mit der Erfassung, Speicherung.
  • 9

Gerichtsstand

  1. Gerichtsstand ist 12309 Berlin.
  2. Für alle Verträge und Dienstleistungen ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland gültig.

Impressum | AGB | Datenschutz